Förderung für Selbstständige – Zuschüsse und zinsverbilligte Darlehen

Eine Übersicht von FirmaCo – Rufen Sie uns gerne an!

Förderung für Selbstständige
Förderung für Selbstständige und Gründer

Förderung für Selbstständige gibt es in Deutschland viele. Doch welche Förderung richtet sich an wen? Wir haben die wichtigsten Förderungen für Sie zusammengefasst.

Möchten Sie mehr über Zuschüsse und zinsverbilligte Darlehen für Selbstständige und Gründer erfahren, lassen Sie sich persönlich beraten. Sie erreichen uns telefonisch oder schreiben uns eine Mail.

Fördermittel Beratung: 030-23 59 01 207

Beratungsförderung – Förderung vor der Gründung

Sie stehen vor der Gründung? Dann ist eine Beratung durch einen erfahrenen Experten sinnvoll. Er kann Ihnen in den verschiedensten Fragen zur Seite stehen und zum Beispiel auch bei der Erstellung des Businessplans helfen. Sie können sich bis zu 80 % der Beratungskosten erstatten lassen.

KfW Förderung für Selbstständige – zinsverbilligte Kredite

Die KfW Förderung für Selbstständige, Gründer und Unternehmensnachfolge sind wesentlich zinsgünstiger als Kredite der Hausbank und erfüllen die speziellen Anforderungen von Selbstständigen, Gründern und Unternehmensnachfolgern.

Der Gründungszuschuss als Starthilfe

Der Gründungszuschuss ist eine nicht rückzahlbare Starthilfe für ALG I Empfänger und soll diesen beim Start in die Selbstständigkeit helfen. Sie können bis zu 15 Monate einen Zuschuss von maximal 300 Euro beantragen. Dieser Zuschuss ist eine Kann-Leistung und obliegt dem zuständigen Sachbearbeiter.

Alternativ dazu können ALG-II-Empfänger das Einstiegsgeld beantragen, das maximal 24 Monate gezahlt wird.

Der High-Tech Gründerfonds (HTG) – Förderung für High-Tech-Unternehmen

Der High-Tech Gründerfonds (HTG) ist eine der wichtigsten Förderungen für Selbstständige und fördert gezielt junge High-Tech-Unternehmen. Beteiligt sind das BMWi, die KfW und zahlreiche große Unternehmen wie zum Beispiel BASF, Siemens und die Deutsche Telekom. Neben den finanziellen Hilfen bietet HTG auch Coaching und ein großes Netzwerk.

Förderung für Selbstständige – das EXIST-Gründerstipendium

Eine weitere wichtige Förderung für Selbstständige ist das EXIST-Gründerstipendium. Gefördert werden Studierende, Absolventen und Wissenschaftler aus Hochschulen. Gründer erhalten für maximal 12 Monate 3.000 Euro / Monat zur Sicherung ihres Lebensunterhalten, maximal 30.000 Euro für Sachausgaben und weitere 5.000 Euro für Coaching.

Förderung für Selbstständige durch die Business Angels

Die Business Angels sind vermögende Personen, die sich zu einem Verein zusammengeschlossen haben und junge vielversprechende Gründer unterstützen. Im Gegenzug für die Investition, die aus dem Privatvermögen stammt, erhalten die Business Angels als Kapitalgeber Anteile am Unternehmen. Sie sind sogenannte Wagniskapitalgeber, denn sie investieren bereits vor der Gründung oder der frühen Phase der Gründung.

Zuschuss für Wagniskapital – INVEST

INVEST ist ein Förderprogramm für junge und innovative Unternehmen, das private Investoren zur Bereitstellung von Wagniskapital fördert. Kapitalgeber erhalten 20 % der Investition von der BAFA zurückerstattet. Das Startup muss die Auszeichnung „förderfähig für INVEST“ erhalten und den Antrag bei der BAFA stellen.

Fördermittelberatung für Gründer und junge Unternehmer

Auch wir unterstützen Gründer und junge Unternehmen und bieten Ihnen qualifizierte Fördermittelberatung. Unser Team aus Experten für Fördermittel und Kredite berät Sie fördermittelberechtigt, sodass Sie sich die Beratung bezuschussen lassen können. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.

Fördermittel Beratung: 030-23 59 01 207