KfW Fördermittel – das müssen Sie wissen

Fördermittel der KfW für Selbstständige und Unternehmer

KfW Fördermittel
KfW Fördermittel für Gründer und Unternehmer

KfW Fördermittel sind staatliche Förderungen für Existenzgründer, Selbstständige und Unternehmer. Die Förderungen unterstützen in jeder Unternehmensphase. KfW Fördermittel gehören in Deutschland zu den meistgenutzten Förderungen und wir haben für Sie zusammengestellt, was Sie wissen müssen.

Fördermittel Beratung: 030-23 59 01 207

KfW Förderkredite unterstützen Ihr Unternehmen

Zuschüsse und günstige Kredite der KfW

Die KfW Fördermitte erstrecken sich auf verschiedene Arten von Investitionen. Sie möchten gründen, investieren, Ihr Unternehmen erweitern oder eine Krise bewältigen? Die KfW Förderkredite unterstützen Unternehmen in verschiedenen Phasen.

Außerdem bietet die KfW Fördermittel in den Bereichen Innovation und Digitalisierung, Energie und Umwelt, Erweitern und Festigen, Wohnwirtschaft und kommunale Unternehmen.

Vorteile der KfW Zuschüsse und Förderkredite:

  • Für Gründung, Wachstum, Effizienz, Digitalisierung und Innovation
  • Zuschüsse und zinsgünstige Darlehen
  • Kombination mit anderen Förderprogrammen möglich
  • Lange Laufzeiten
  • Tilgungsfreie Anlaufjahre
  • Prozentuale Übernehmen des Bankenrisikos durch die KfW

KfW Förderkredite für Gründung und Wachstum

Starten Sie mit der KfW in eine erfolgreiche Zukunft

Da wir uns mit FirmaCo hauptsächlich mit den Themen Gründung und Selbstständigkeit beschäftigen, gehen wir auf das KfW Thema „Gründung und Wachstum“ etwas näher ein. Die KfW bietet drei Kredite für Gründer und Selbstständige, die Sie vom ersten Schritt an unterstützen.

ERP-Gründerkredit StartGeld

Bis zu 125.000 Euro Startkapital können Sie über den ERP-Gründerkredit StartGeld beantragen. Der KfW-Kredit kann für die Existenzgründung und Festigung im Neben- und Vollerwerb bis zu fünf Jahren nach der Gründung beantragt werden. Der Kreditzugang wird erleichtert, da die KfW 80 % des Bankenrisikos übernimmt. Sie finden den ERP-Gründerkredit StartGeld unter der Kreditnummer 067.

ERP-Kapital für Gründung

Sie möchten Ihr Eigenkapital stärken? Dann ist das ERP-Kapital für Gründung möglicherweise der richtige Förderkredit für Sie. Sie können bis zu 500.000 Euro Kreditvolumen beantrage und müssen in den ersten sieben Jahren nur tilgen. Erst nach Ablauf der sieben Jahre beginnt die Kreditrückzahlung. Das ERP-Kapital für Gründung können Sie bis zu drei Jahren nach Ihrer Gründung beantragen. Sie finden diesen KfW-Kredit unter der Kreditnummer 058.

ERP-Gründerkredit Universell

Sie führen ein junges Unternehmen und sind nicht mehr als fünf Jahre am Markt? Sie möchten Anschaffungen tätigen oder investieren? Dann ist der ERP-Gründerkredit Universell die richtige Entscheidung. Mit einem reduzierten Zinssatz von 1,00 bis 2,12 % p.a. und 90 % Übernahme des Bankenrisikos hat die KfW den Kreditzugang wesentlich erleichtert. Sie finden diesen Kredit unter der Kreditnummer 073-076.

Auch interessant: KfW Förderung Innovation und Digitalisierung

Wir möchten Ihnen noch kurz die KfW Förderung für Innovation und Digitalisierung vorstellen. Vor allem KMU in Deutschland investieren immer noch zu wenig in die Digitalisierung und hängen weltweit auf den hinteren Plätzen.

Mit einem Digitalisierungskredit können Sie vielfältige digitale Produkte finanzieren. Oder Sie haben eine innovative Geschäftsidee und müssen dazu die finanziellen Mittel sichern. Die KfW fördert Sie zum Beispiel Sie, indem Sie die Implementierung von IT-Datensicherheitskonzepte mit einem Kredit unterstützt. Möglich sind auch der Ausbau innerbetrieblicher Breitbandnetze oder Projekte rund um Industrie 4.0.

Lassen Sie sich von den Experten von FirmaCo beraten

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin. Wir beantworten alle Fragen rund um das Thema Selbstständig machen und Geld verdienen, Fördermittel und Kredite.

Fördermittel Beratung: 030-23 59 01 207