KfW Schnellkredit 078 – die KfW-Corona-Hilfe

KfW Schnellkredit 078
KfW Schnellkredit 078 – Corona-Hilfe der KfW

Der KfW Schnellkredit 078 ist eine schnelle Hilfe für Unternehmen, die durch die Corona-Pandemie in eine wirtschaftliche Krise geraten sind. Als Förderkredit für alle Unternehmen ist der Schnellkredit mit einem günstigen Zinssatz und zwei tilgungsfreien Jahren ausgestattet.

Wir stellen Ihnen die bundesweite KfW-Corona-Hilfe vor. Für eine persönliche Kreditberatung rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine Mail. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Fördermittel Beratung: 030-23 59 01 207

KfW Schnellkredit 078 – die Fakten in Stichpunkten:

  • Kredit kann für Anschaffungen und laufende Kosten verwendet werden.
  • Der Sollzins beträgt 3,00 % p.a.
  • Kredithöchstbetrag beläuft sich auf 1,8 Mio. Euro.
  • Sie haben bis zu zehn Jahren Zeit für die Rückzahlung.
  • Die ersten zwei Jahre sind tilgungsfrei.
  • Die KfW übernimmt 100 % des Bankenrisikos.
  • Antrag muss bis zum 31.12.2021 bei der Hausbank gestellt werden.

Für welche Zwecke dürfen Sie den KfW Schnellkredit 078 nutzen?

Einige Unternehmenskredite sind zweckgebunden. Die KfW-Corona-Hilfe darf für Anschaffungen wie Maschinen und Ausstattung verwendet werden. Außerdem dürfen laufende Kosten wie Miete, Gehälter oder Warenlager aus der Kreditsumme bestritten werden.

Das ist ein großer Unterschied zu anderen Krediten, denn normalerweise sind Miete und Gehälter vom Verwendungszweck ausgeschlossen. Kann der Unternehmen Miete und Gehälter nicht mehr zahlen, ist anzunehmen, dass eine ernsthafte Krise vorliegt und dementsprechend keine Kredite mehr vergeben werden. Da es sich bei diesem Kredit um eine Corona-Hilfe handelt, wird diese Ausnahme gemacht.

Die vollständige Ausschussliste für diesen Kredit finden Sie hier.

Wer kann die KfW-Corona-Hilfe beantragen?

Auch hier unterscheidet sich der Kredit von anderen Krediten, denn die Bedingungen für die Antragsberechtigung sind sehr kurz gefasst. Antragsberechtigt sind alle Unternehmen und Selbstständige, die mindestens seit 2019 am Markt bestehende und mindestens 2019 einen Gewinn erzielt haben. Die Zahl der Beschäftigten spielt keine Rolle.

Nicht antragsberechtigt sind sogenannte Unternehmen in Schwierigkeiten, also Unternehmen, deren Krise nicht in der Corona-Pandemie begründet ist. Außerdem dürfen Sie während der Kreditlaufzeit keine Gewinne oder Dividenden ausschütten und Sie dürfen nicht als Unternehmen landwirtschaftliche Produkte erzeugen oder in der Fischerei tätig sein.

Konditionen – Leichter Kreditzugang für den KfW Schnellkredit 078

Da es sich hier um eine Corona-Hilfe handelt, die schnell und relativ unbürokratisch ausgezahlt werden soll, wird von der Hausbank keine Risikoprüfung verlangt. Außerdem übernimmt die KfW 100 & des Kreditausfallrisikos, sodass für die Hausbank kein Risiko anfällt. Sie als Kreditnehmer haften zu 100 % für die Rückzahlung und benötigen nur wenige Unterlagen, in denen Sie Ihre Zahlen nachweisen müssen.

Auch anders als bei anderen Krediten, Sie müssen keine Sicherheiten stellen. Sie haben bis zu 10 Jahre Zeit für die Tilgung und die ersten zwei Jahre sind tilgungsfrei. Eine vorzeitige Rückzahlung ist ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich. Bis zur Erreichung des Kredithöchst­betrages können höchstens drei Anträge gestellt werden. Diese sind bei derselben Hausbank einzureichen.

Wichtig zu wissen: Zusätzlich zum KfW-Schnellkredit 2020 können Sie auch die Zuschüsse der Sofort­hilfe­programme des Bundes und der Länder nutzen, soweit die Förderung insgesamt unter 1.800.000 Euro (Gesamt­nenn­betrag) pro Unternehmen bleibt.

Ihr Unternehmen steckt durch Corona in der Krise?

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Tausende Unternehmen in Deutschland leiden unter der Corona Krise. Lassen Sie sich von uns fachgerecht beraten und wir analysieren, wie Sie am schnellsten und besten die Krise bewältigen können.

Fördermittel Beratung: 030-23 59 01 207